Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Deepcool - Gamm...
von Michael
» RAIJINTEK - Jun...
von Michael
» Seagate - FireC...
von Patrick
» Seagate - Barra...
von Patrick
» NZXT - E850 - s...
von Michael

Deepcool - Gammaxx GT im Test



Donnerstag 23. 05. 2019 - 19:55 Uhr - Die perfekte Lösung für effektive Teamarbeit: iiyamas 4K-LCD-Touch-Display-Serie ProLite TExx03MIS in den Größen 65“/ 75“/ 86“

Allgemein
iiyama, einer der weltweit führenden Hersteller von Monitoren, Large Format Displays und Multitouch-Screens, beeindruckt mit besonders hochwertig ausgestatteten 4K-Multi-Touch-Displays in drei eindrucksvollen Größen: ProLite TE6503MIS-B1AG, TE7503MIS-B1AG und TE8603MIS-B1AG.
 
Mit der ProLite-Serie TExx03MIS liefert iiyama die perfekten Display-Lösungen für Meeting- und Unterrichtsräume. Es handelt sich dabei um eine konsequente Weiterentwicklung der erfolgreichen TExx68MIS-Reihe mit Display-Diagonalen von 65, 75 und 86 Zoll. Alle drei Modelle (TE6503MIS, TE7503MIS und TE8603MIS) sind mit WLAN-Modul (OWM001), Infrarot-20-Punkt-Touch und iiWare 8.0 (Android OS) ausgestattet. Notizfunktionen, Webbrowser, Dateimanager und WPS-Office-Support ermöglichen gemeinsame Bildschirmarbeit – ganz ohne PC.
 
Selbstverständlich bieten Displays der TExx03MIS-Serie auch einen diskreten PC-Steckplatz, zum Beispiel für das modulare Modell SPC5801BB, das mit i5-8400-CPU, 8GB RAM und 128GB SSD-Speicher punktet. Damit genießt man die Vorteile eines voll ausgestatteten Computers, ohne Kompatibilitätsprobleme, Kabelsalat oder umständlicher Montage.
 
Teamwork 2.0
 
Zahlreiche Anschlüsse (HDMI, VGA, DisplayPort, S/PDIF, USB, MiniJack), Cloud-Anbindung sowie ScreenSharePro ermöglichen zudem einen schnellen und unkomplizierten Austausch mit externen Geräten. Wie alle iiyama-Monitore ist die TExx03MIS-Serie Plug & Play kompatibel mit Windows und Linux. Mit ihren Fingern oder vier mitgelieferten Eingabestiften, können gleich mehrere Benutzer ihre Anmerkungen zu Dateien und Bildschirminhalten auf das Display zeichnen. Samthandschuhe sind dafür nicht nötig, da jeder Bildschirm von vier Millimeter starkem Sicherheitsglas geschützt wird. Die Aufzeichnungen lassen sich im internen 32GB-Speicher ablegen oder auf externen Speichermedien und in der Cloud sichern.
 
Brillante Darstellung
 
Die hochwertigen IPS-LCD-Geräte mit einer UHD-Auflösung von 4K (3840 x 2160 - 8,3 Megapixel), 350 cd/m? und einem Kontrastverhältnis von 1200: 1, garantieren eine Bildqualität, die keine Wünsche offenlässt. Selbst widrige Lichtbedingungen können die hervorragende Darstellung nicht trüben, da unerwünschte Spiegelungen von einer besonderen Anti-Glare-Beschichtung eliminiert werden.
 
 
Preise und Verfügbarkeit
 
Das interaktive 4K-Touch-Display ProLite TE6503MIS-B1AG ist für 2460€ (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich. Der UVP

Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 41 mal gelesen


Donnerstag 23. 05. 2019 - 00:08 Uhr - Neue Innovationen auf Computex 2019: ADATA zeigt schnelle, langlebige und vielseitige Speicher-Lösungen

computex

ADATA stellt auf der Computex neben den XPG Gaming-Highlights viele weitere Produktinnovationen vor: Unter anderem eine Produktlinie an industriellen SLC-, MLC- und 3D-NAND-Solid-State-Laufwerken, neue PCIe-Speicherprodukte sowie ein DDR4 2666 Speichermodul, das weiten Temperaturbereichen standhält und Schwefelbildung verhindert. Entwickelt für Anwendungen wie Big Data, Gesichtserkennung, Überwachung und automatisierte Fertigung, bietet ADATA so eine Komplettlösung mit der Kombination von Datenschutz-Lösungen mit kundenspezifischer Software. Der Hersteller demonstriert unter anderem auch seine proprietäre A+SLC-Technologie, die eine kundenspezifische NAND-Flash-Firmware mit einem A+-Sortieralgorithmus verwendet, der die SLC-Leistung mit Effizienz und Kosteneinsparungen verbindet.

Zusätzlich zu den leistungsstarken SLC-, MLC- und 3D-NAND-SSDs präsentiert ADATA neue Hochgeschwindigkeits-PCIe-Speicherprodukte, darunter die IM2P33E8 M.2 2280 SSD und die ICFP301 CFexpress Typ B-Speicherkarte der nächsten Generation. Der neue IM2P33E8 bietet Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3,4/2,2 GB pro Sekunde und ermöglicht die effiziente Verarbeitung großer Datenmengen. Andererseits ist die ICFP301-Speicherkarte für die hochauflösende 8K- und 4K-Bildverarbeitung ausgelegt. Sie entspricht den CFA- und NVMe-Spezifikationen und bietet Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1700/1200 MB pro Sekunde, was bis zu viermal schneller ist als herkömmliche SD- und CFast-Karten.



Speicher der nächsten Generation – blitzschnell und mit hoher Kapazität


Ebenfalls zu sehen sind die externen SSD‘s SE800, SE760 und SC680. Die SE800 ist mit ihrer kompakten und leichten Bauweise auf höchste Mobilität ausgelegt und überzeugt mit hoher Leistungsfähigkeit, einschließlich IP68-Imprägnierung und Staubschutz, sowie hohen Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1000 MB/s. Alle drei SSDs unterstützen die USB-C-Schnittstelle für schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten und hohe Kompatibilität mit verschiedenen Geräten vom Desktop-PC bis zur Spielekonsole.


Im Bereich der Festplatten zeigt ADATA mit der neuen HD770G eine einzigartige externe Festplatte mit einem auf Gamer ausgerichteten Design. Sie zeichnet sich durch eine auffällige, fließende RGB-Beleuchtung aus – und erfüllt darüber hinaus mit ihrer robusten Dreischichtkonstruktion den IP68-Standard: sie ist also wasser- und staubdicht und stoßfest.


Nicht zuletzt können die Messebesucher die neueste hochbelastbare microSDXC/SDHC UHS-I U3 Klasse 10 Speicherkarte von ADATA sehen, die sich ideal für Dashcams, Heimüberwachungssysteme und andere Anwendungen eignet, die eine kontinuierliche Aufzeichnung erfordern. Die Speicherkarte entspricht nicht nur dem neuesten Application Performance Class 2 (A2) Standard, sondern unterstützt auch bis zu 80.000 Stunden Aufzeichnung und ist dabei wasserdicht, stoßfest sowie resistent gegen Röntgenstrahlen, statische Elektrizität und extreme Temperaturen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 38 mal gelesen


Mittwoch 22. 05. 2019 - 19:00 Uhr - Ankündigungstrailer und neues Bildmaterial zu GRID

Games

 

Codemasters hat soeben den Ankündigungstrailer für das gestern angekündigte Motorsport-Spektakel GRID freigegeben und flankiert diesen mit zusätzlichem, neuem Bildmaterial aus dem Spiel. 

 


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 36 mal gelesen


Dienstag 21. 05. 2019 - 10:28 Uhr - tado° präsentiert Smarte Klimaanlagen-Steuerung mit HomeKit-Unterstützung

Allgemein

tado°, der Marktführer für intelligentes Raumklima-Management, bringt heute seine Smarte Klimaanlagen-Steuerung V3+ auf den Markt. Die Klimaanlagen-Steuerung ist HomeKit-fähig und kommt mit einer neuen App. Sie verbindet sich über das WLAN zuhause mit dem Internet und steuert die Klimaanlage oder Wärmepumpe per Infrarot. Das Produkt ist ab heute für 99,99 Euro bei führenden Einzelhändlern in Europa sowie unter tado.de erhältlich.



Neue App für ein gesundes Zuhause

Die App wurde mit einem frischen Design und einigen neuen Funktionen ausgestattet. Im Vordergrund steht dabei ein angenehmes und gesundes Klima zuhause, das zum Beispiel mit dem Raumluft-Komfort Skill erreicht wird. Dieser Skill analysiert das Klima inner- und außerhalb der eigenen vier Wände und gibt Empfehlungen, wie die Raumluft verbessert werden kann. Denn eine gesunde Luft zuhause fördert die Schlafqualität und Produktivität, während sich das Erkältungsrisiko deutlich verringert.

Der Raumluft-Komfort Skill ergänzt eine Reihe weiterer Skills, wie beispielsweise Geofencing, die Fenster-Offen-Erkennung, die Wettervorhersage-Steuerung und anschauliche Statistiken, mit deren Hilfe Bewohner Energie sparen und den Komfort zuhause verbessern können. tado° Nutzer können auch den intelligenten Zeitplan und die Einstellungen verwenden, um die Lautstärke der Klimaanlage zu minimieren. Dies funktioniert beispielsweise über die Steuerung der Ventilationsstufe und das geplante Ein- und Ausschalten der Klimaanlage.

Kunden, die die Steuerung des Klimas zuhause vollständig automatisieren möchten, können den Auto-Assist Skill für 2,99€ im Monat oder 24,99€ im Jahr abonnieren. Der Skill passt die Klimaanlage oder Wärmepumpe automatisch an, wenn sie durch Geofencing oder Fenster-Offen-Erkennung aktiviert wird, anstatt eine Benachrichtigung zu senden.

Apple HomeKit und Smart Home Integration

Apple HomeKit Nutzer haben nun die Möglichkeit, die Smarte Klimaanlagen-Steuerung in ihr Smart Home System zu integrieren. Sie können Siri nutzen, um die Temperatur zu ändern und die Klimaanlage in HomeKit Szenen und Automationen einzubinden. Genau wie bei den Smarten Thermostaten V3+ von tado° ist auch die Smarte Klimaanlagen-Steuerung mit dem Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel.

Plug & Play

„Unsere neue Smarte Klimaanlagen-Steuerung wurde entwickelt, um Klimaanlagen besser und effizienter zu machen und stellt außerdem eine gute Erweiterung für jedes Zuhause dar,” sagt tado° Mitgründer & CPO Christian Deilmann. „Die Klimaanlagen-Steuerung ist innerhalb weniger Minuten installiert, einfach zu bedienen und passt mit ihrem eleganten Design in jede Umgebung. tado° ist die perfekte Ergänzung, um diesen Sommer in vollen Zügen zu genießen und Komfort mit Energieeffizienz zu verbinden.”


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 44 mal gelesen


Dienstag 21. 05. 2019 - 07:19 Uhr - LIAN LI bringt die neuen BR Digital Gehäuselüfter auf den Markt

Allgemein

LIAN LI Industrial Co. Ltd., ein weltweit führender Hersteller von Aluminiumgehäusen und Peripheriegeräten, stellt heute mit dem BR Digital das neueste Modell in seiner Familie von RGB-Lüftern vor. Auf die erfolgreich eingeführten BR- und BR Lite-Lüfter folgt mit dem BR DIGITAL ein preisgünstiger Lüfter in 3 unterschiedlichen Farben mit 12 adressierbaren LEDs, die über einen RGB-Controller (oder über die Software des Mainboards) steuerbar sind. Dank seiner einstellbaren Drehzahl und seinem fluiddynamischen Lager gehört der BR Digital auch zu den leisesten Vertretern unter den Gehäuselüftern.



Ein revolutionärer Stil

Ein Lüfter, der Gamer und Enthusiasten gleichermaßen begeistert! LIAN LI hat mit dem BR Digital einen adressierbaren 120mm RGB-Gehäuselüfter entwickelt, der sich durch seine Effizienz und sein niedriges Betriebsgeräusch auszeichnet. Erhältlich in den Farben Silber, Space Grau und Schwarz, ist der BR Digital mit einem aus Aluminium gefrästem LIAN LI-Logo verziert, das in der Mitte des Lüfters zu finden ist. Um das Logo herum sind die 12 adressierbaren LEDs angeordnet, um das RGB-Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben und dem Benutzer die Möglichkeit zu geben, den Stil seines Systems dem eigenen Belieben nach anzupassen. Bei einer UVP von 49.99 EUR beinhaltet der Lieferumfang des BR Digital ein Set von 3 Lüftern, einen Controller, ein Stromkabel, Daisy-Chain-Kabel sowie einen LED-Hub.



16 Beleuchtungsmodi und 9 Lichtgeschwindigkeitsstufen über einen RGB-Controller

Ein Gehäuse sieht nur so gut aus wie seine Beleuchtung, und der BR Digital bietet alle erdenklichen Lichteffekte. Sie können über die Steuerung zwischen 16 einzigartigen Beleuchtungsmodi und 9 Lichtgeschwindigkeiten wählen.


Attention to detail is everything, that is why perfectionist will be happy to know the BORA Digital is compatible with their favorite LIAN LI STRIMER 24-pin RGB cable for a synchronized and harmonious lighting effect, as well as with a wide variety of motherboards LED management software such as the ASUS AURA Sync, GIGABYTE RGB Fusion, MSI Mystic Light Sync, and ASRock Polychrome Sync.

Liebe zum Detail ist alles, deshalb wird sich der Perfektionist freuen, dass der BR Digital mit dem LIAN LI STRIMER 24-pin RGB Kabel und einer Vielzahl von Mainboards und deren jeweiligen Software wie ASUS AURA Sync, GIGABYTE RGB Fusion, MSI Mystic Light Sync und ASRock Polychrome Sync kompatibel ist.

Die UVP der BR Digital Lüfter beträgt 49.99 EUR und beinhaltet ein Set von 3 Lüftern, einen RGB-Controller, ein Stromkabel, Daisy-Chain-Kabel sowie einen LED-Hub.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 41 mal gelesen


Montag 20. 05. 2019 - 14:37 Uhr - Sharp bringt das AQUOS R3 auf den Europäischen Markt

Allgemein

Sharp, Japans Marktführer im Android-Bereich, kündigt die Verfügbarkeit des neuen Sharp AQUOS R3 in Europa an. Bereits Anfang Mai wurde das AQUOS R3 in Japan vorgestellt und wird Anfang August auch in europäischen Ländern verfügbar sein. Sharp setzt beim AQUOS R3 auf High-End Display-Technologie, Spitzen-Ausstattung mit einem Qualcomm Snapdragon 855 und außergewöhnliches Design.


Sharp präsentiert mit dem AQUOS R3 sein neues Flaggschiff-Modell erstmals als global verfügbares Gerät. Dabei profitiert Sharp von seiner jahrelangen Display-Expertise und stattet das AQUOS R3 mit einem 6,2“ IGZO 5 Display aus. Basierend auf einem Indium-Gallium-Zink-Oxid-Gemisch erreicht das Display eine enorme Reaktionsgeschwindigkeit und eine Bildwiederholrate von 120Hz. Dank der besonderen Materialeigenschaften von IGZO 5 nutzt Sharp eine optimierte Display-Beschichtung, die eine außerordentliche Pixeldichte ermöglicht. Damit erreicht Sharp eine ultra-scharfe QuadHD+-Auflösung mit 3120 x 1440 Pixel. Rund eine Milliarde verfügbare Farben sorgen für eine wirklichkeitsnahe Bildwiedergabe in HDR-Qualität, welche dank seiner unübertroffenen Helligkeit auch bei einer Nutzung außerhalb der eigenen vier Wände bei intensiver Sonneneinstrahlung kein Problem darstellt. Das Display arbeitet gleichzeitig extrem energieeffizient und sorgt so für längere Akkulaufzeiten.

Ultra-schnell & Leistungsstark

Im Inneren des Sharp AQUOS R3 arbeitet ein Qualcomm „Snapdragon 855“ Octacore-Prozessor der neusten Generation. Die insgesamt acht Kerne takten mit 2,8 Ghz bzw. 1,7 Ghz und sorgen für ein zügiges Arbeitstempo und entsprechende Reaktionsgeschwindigkeit. Mit 6 GB Arbeitsspeicher laufen alle Anwendungen flüssig und ohne Verzögerungen, der interne Speicher von 128 GB bietet ausreichend Platz für Fotos, Musik, Filme, Apps oder Games. Wem das noch nicht genügt, der kann den Speicherplatz mithilfe einer Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB erweitern.



Der 3.200mAh starke Akku kann per Schnell-Ladefunktion über USB Typ-C oder kontaktlos per Qi Wireless Charging geladen werden. Zusammen mit dem energieeffizienten IGZO 5 Display ermöglicht er eine lange Laufzeit.

Das Sharp AQUOS R3 wird mit dem Android 9.0-Betriebssystem ausgeliefert, bietet aber die Möglichkeit, zeitnah auf Android Q zu aktualisieren. Darüber hinaus garantiert Sharp den Zugriff auf regelmäßige Sicherheitsupdates für mindestens zwei Jahre.

Realismus pur

Beim Thema Kamera setzt Sharp auf eine High-End Dual-Lösung und fügt der Fotokamera mit 12.2 MP Sensor, F1,7 Blende und AI-Gesichtserkennung noch eine Wide Angle-Videokamera mit 20.1 MP Sensor und 125 Grad Erfassungswinkel für Weitwinkel- Filmaufnahmen hinzu. Der dedizierte Co-Prozessor ProPix 2 kümmert sich dabei um Weissabgleich, Helligkeit, Kontrast und hilft per Bildstabilistation verwackelte Bilder zu vermeiden. Hier nutzt Sharp Synergien aus der TV-Entwicklung, bei der ProPix2 ebenfalls Anwendung findet.

Darüber hinaus setzt Sharp AI-Technologie ein, um dem Nutzer weitere Mehrwerte in der Kameranutzung zu bieten. Mit der „AI Shutter-Funktion“ löst die Fotokamera automatisch während einer Videoaufnahme aus, sobald sie eine fototaugliche Sequenz entdeckt. So muss sich der Nutzer nicht mehr zwischen Foto- und Filmaufnahmen entscheiden, das AQUOS R3 erledigt das auf Wunsch parallel. Die revolutionäre „AI Live Story-Funktion“ ermöglicht dem Nutzer, bereits während der Videoaufnahme automatisch einen 15-Sekunden-Zusammenschnitt zu erstellen, der die schönsten Momente festhält. Dem Kurz-Clip können zudem Musik, Effekte oder Filter hinzugefügt werden. So müssen die Aufnahmen im Nachhinein nicht mehr bearbeitet oder zusätzlich Apps verwendet werden, sondern können direkt weiterverbreitet oder für Social Media-Beiträge genutzt werden.

„Edgest Fit-Design” mit 3D-Glas

Beim AQUOS R3 hat sich Sharp für einen extrem schmalen Rahmen mit zweifacher Notch entschieden. Das handliche „Edgest Fit Design“ von Sharp sorgt mit den abgerundeten Ecken und der großen Displayoberfläche aus 3D-Glas für eine einfache und benutzerfreundliche Bedienung. Die Rückseite aus Glas und der Aluminiumrahmen verleihen dem Smartphone ein edles Design und Stabilität. Das Sharp AQUOS R3 lässt sich bequem per Fingerprint-Sensor auf der Geräte-Vorderseite oder per Face-Unlock entsperren.

Preise und Verfügbarkeit

Das Flaggschiff-Modell Sharp AQUOS R3 ist voraussichtlich ab Anfang August 2019 im Handel erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung wird noch bekannt gegeben.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 45 mal gelesen


Montag 20. 05. 2019 - 13:00 Uhr - GRENZENLOSE KREATIVITÄT DURCH NEUE MODELLE DER ZBOX Q-SERIE MIT INTEL XEON & NVIDA QUADRO

Allgemein

ZOTAC Technology, einer der führenden Hersteller von Grafikkarten, ZBOX Mini- und Desktop Gaming-PCs, freut sich heute seine leistungsstarke ZBOX Q-Serie mit zwei neuen Modellen ergänzen zu können. Die neuen ZOTAC ZBOX QX3P5000 und ZBOX QX3P3000 sind mit NVIDIA Quadro® Grafik sowie mit einem Intel® Xeon® Prozessor ausgestattet und durch ihre hohe Performance vor allem für besonders anspruchsvolle Anwendungen prädestiniert. Sie ermöglichen eine grenzenlose Kreativität unter anderem bei der Erstellung von komplexen, wissenschaftlichen Visualisierungen, beeindruckenden Spezialeffekten, anspruchsvollen Datenmodellierungen, bis hin zur Erstellung und Bearbeitung von Bildern und Videos.



Einzigartige Innovation

Die neuen Modelle der ZBOX Q-Serie verfügen wahlweise über eine NVIDIA Quadro® P5000 mit 16 GB - oder über eine NVIDIA Quadro® P3000 Grafik mit 6 GB GDDR5 Speicher. Dabei handelt es sich um für viele wichtige professionelle Designanwendungen geprüfte, zertifizierte und voll kompatible Hardware. Die neuen Q-Serien ZBOXen besitzen zudem ein Intel® Xeon® E-2136 Prozessor mit Sechs-Kernen und einer mit bis zu 4,5 GHz schnellen Taktung für eine besonders reaktionsschnelle Prozessor-Performance.

„Als Pionier im Mini-PC Segment sind wir besonders stolz, immer leistungsfähigere Mini-PCs für immer mehr potenzielle Anwender anbieten zu können, die professionelle Performance im kleinsten Formfaktor wünschen. Die brandneue Q-Serie ist hierbei nicht nur die erste ZBOX mit einem Intel® Xeon® Prozessor, sondern auch ein Beweis für die großartige und immer mehr wachsende Leistungsfähigkeit von Mini-PCs in den letzten Jahren“, sagt Jacky Huang, Product Director von ZOTAC Technology.

Grenzenlose Kreativität

Die ZBOX Q-Serie benötigt im Vergleich zu herkömmlichen und vergleichbaren Workstations 50% weniger Platz, um ein platzsparendes Arbeiten zu realisieren und den Weg für mehr Produktivität zu ebnen. Des Weiteren verfügen die neuen Modelle über eine aktualisierte Konnektivität einschließlich Dual LAN mit 1x Gigabit und 1x 2,5Gbps Killer Ethernet, WIFI 6 Killer 1650AX, Bluetooth 5, 6x USB 3.1, 4x HDMI 2.0, bis zu 64 GB DDR4 ECC/non-ECC Speicherkompatibilität, NVMe/SATA M.2 und 2,5" Schacht für Festplatten/SSDs und einen Thunderbolt 3 Datenport.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 50 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Deepcool - Gammaxx GT im Test
» Die perfekte Lösung für effektive Teamarbeit: iiyamas 4K-LCD-Touch-Display-Serie ProLite TExx03MIS in den Größen 65“/ 75“/ 86“
» Neue Innovationen auf Computex 2019: ADATA zeigt schnelle, langlebige und vielseitige Speicher-Lösungen
» Ankündigungstrailer und neues Bildmaterial zu GRID
» tado° präsentiert Smarte Klimaanlagen-Steuerung mit HomeKit-Unterstützung
Anzeige
Anzeige