Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik
» ARCTIC - Freeze...
von Michael
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik
» Zalman - K1 Mid...
von Patrick

KM-Gaming - K-GM4 optische Gaming Maus im Test



Mittwoch 16. 10. 2019 - 14:35 Uhr - 34“ Monitor Philips 346B1C mit USB-C-Dock

Allgemein

MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips-Monitore, präsentiert mit dem Philips 346B1C ein elegantes, umweltverträgliches 86,36 cm (34“) Curved UltraWide VA LCD-Modell mit USB-C-Docking-Technologie. Der Monitor-Bolide überzeugt mit hochaufgelösten QHD-CrystalClear-Bildern, VA-Display sowie vielen nützlichen Funktionen für effizientes, komfortables Arbeiten und empfiehlt sich insbesondere für den Finanz- und Bankensektor sowie andere B2B-Bereiche.

Platz für Technik und Produktivität
Hightech im luxuriösen 21:9-Format: Der Philips 346B1C steckt nicht nur voll modernster Bildtechnologien für exzellente Darstellungen – wie zum Beispiel CrystalClear und UltraWide-QHD-Auflösung (3440x1440 Pixel). Der Neuzugang von MMD bietet auch genügend Platz für effizientes Arbeiten, einschließlich Side-by-Side Vergleiche, XXL-Tabellenanzeige, hochdetaillierte CAD-CAM-Anwendungen und vieles mehr. Für zusätzliche Produktivität sorgt die MultiView-Technik. Sie erlaubt es, einen Splitscreen einzurichten und ermöglicht es zudem, an mehreren Geräten wie Notebook und PC gleichzeitig zu arbeiten. Vereinfacht wird dies noch durch den integrierten MultiClient KVM-Switch, über den der Anwender zwei separate PCs mit einer einzigen Monitor-Tastatur-Maus-Konfiguration steuern kann. Aber auch das Vergnügen kommt mit dem Philips 346B1C nicht zu kurz. Denn dank Adaptive-Sync-Technologie sind flüssige Bildwiederholraten und eine blitzschnelle Reaktionszeit für ein artefaktfreies Gameplay garantiert.




Platz für einfache Lösungen
Wer Zeit sparen will und unkomplizierte Lösungen bevorzugt, wird von der integrierten USB-C-Dockingstation mit Stromversorgung begeistert sein. Ob einfaches Andocken mit einem Kabel oder Anschluss eines Notebooks, um hochauflösende Videos und Hochgeschwindigkeitsdaten zu übertragen während das Notebook gleichzeitig aufgeladen wird: Praktischer geht´s kaum.

Platz für Komfort
Jede Minute vor einem Monitor wie dem Philips 346B1C sollte Spaß machen und den Anwender wie die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Auch hier hat der Philips 346B1C einiges zu bieten. FlickerFree-Technologie, LowBlue- und EasyRead-Modus zum Beispiel schonen die Augen bei längeren Sitzungen. Der um 180° schwenk- sowie kipp- und höhenverstellbare Standfuß und die VESA-Halterung sorgen zusätzlich für optimalen ergonomischen Komfort.

Und geht es dann doch einmal in die Pause, sorgt der integrierte Power Sensor dafür, dass der Bildschirm in den Energiesparmodus geschaltet wird, wenn niemand mehr vor dem Gerät sitzt, wodurch sich die Energiekosten um bis zu 80% reduzieren können. Das ist noch nicht alles. Der Monitor ist außerdem quecksilberfrei, bleifrei, erfüllt die Spezifikationen der Label EnergyStar 7.0, RoHS sowie TCO und ist in 100 % recycelbaren Materialien verpackt.

Der Philips 346B1C wird ab November 2019 zu einem Preis von 609 € (UVP) erhältlich sein.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 42 mal gelesen


Mittwoch 16. 10. 2019 - 14:08 Uhr - NZXT schließt sich der ASRock Phantom Gaming Alliance an

Allgemein

NZXT, ein führender Entwickler von softwarebasierten Hardwarelösungen für Gamer und Enthusiasten, gibt heute die Kooperation mit ASRock bekannt, in der eine Sonderedition des NZXT H510i in der Phantom Gaming Edition vorgestellt wird.  

"Es freut uns sehr, dass unser H510i in die Phantom Gaming Alliance von ASRock aufgenommen wird", kommentiert Johnny Hou, Gründer und CEO von NZXT. "ASRock ist ein führender Hersteller im PC-Gaming-Markt und wir freuen uns auf eine Partnerschaft, und darauf Produkte zu liefern, die den Bedürfnissen von Gamern entsprechen."



"NZXT ist seit über einem Jahrzehnt auf dem Gaming-Markt präsent und wir freuen uns, einen Partner zu haben, der sich durch hervorragende Gaming-Produkte auszeichnet.", sagt Chris Lee, General Manager der ASRock Motherboard & Gaming Peripherals Business Unit. "Die Allianz mit NZXT kann unsere Position in der Gaming-Community weiter stärken."

Das H510i in der Phantom Gaming Edition verfügt über alle Eigenschaften der kürzlich aktualisierten NZXT H-Serie, um ein herausragendes Spielerlebnis für Gamer, PC-Enthusiasten und professionelle Anwender zu bieten. Zu diesen zählen neben USB 3.1 Gen 2 USB-C auch ein aktualisiertes Smart Device v2, dass das HUE 2 Ökosystem der RGB-Produkte von NZXT vollständig unterstützt. Die vorinstallierte RGB-Beleuchtung rundet zusammen mit NZXTs herausragendem Kabelmanagementsystem die Eigenschaften des Phantom Gaming Gehäuses gekonnt ab.



Exklusiver
Das H510i Phantom Gaming kommt in die charakteristischen Farben Rot, Grau und Schwarz, die der Ästhetik der ASRock Phantom Gaming Alliance entsprechen. Das Logo findet auf der Frontseite Platz.

Moderner
Mit einem USB 3.1 Gen 2 kompatiblen USB-C-Anschluss an der Front ist es einfacher denn je, die neuesten Smartphones, externe Hochgeschwindigkeitsspeicher oder die neueste Peripherie an den PC anzuschließen.

Schöner
Das saubere, moderne Design, die von NZXT gewohnte Kabelführungsleiste und das durchgängige Seitenpanel aus gehärtetem Glas präsentieren das atemberaubende System in perfektem Licht.

Angetrieben von NZXT CAM
Mit der intuitiven NZXT CAM-Software lässt sich das System überwachen und steuern, indem aus Voreinstellungen gewählt oder benutzerdefinierte Einstellungen getroffen werden können, um die RGB-Beleuchtung und Lüfter gezielt anzusteuern.

Intelligenter
Das neue Smart Device v2 verfügt über einen schnelleren Mikroprozessor zur Steuerung der zwei HUE 2 RGB-Beleuchtungskanäle sowie drei Lüfterkanäle. Letztere unterstützen sowohl spannungsgeregelte als auch PWM-Lüfter.

Kühler
Die AER F120-Millimeter-Lüfter sind für optimalen internen Luftstrom entwickelt worden und im Lieferumfang enthalten. Die Front sowie die Netzteilkammer beinhalten abnehmbare Staubfilter. Eine reversible, abnehmbare, im Deckel montierte Halterung für Radiatoren bis zu 240 Millimeter vereinfacht die Installation von Wasserkühlungen.

Einfaches Installieren für alle
Sauberes Kabelmanagement kann mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Installation der gesamten Systemkomponenten. NZXTs patentiertes Kabelführungssystem mit vorinstallierten Kabelkanälen und Klettstreifen macht das Kabelmanagement  einfach und intuitiv zugleich.

Vertikale Grafikkarten-Montage
Dank einer integrierten Montagehalterung für eine vertikale Installation setzen Sie Ihre Grafikkarte richtig in Szene.

Verfügbarkeit
1. Novembr 2019

Preis
MSRP: 109.- USD


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 43 mal gelesen


Mittwoch 16. 10. 2019 - 11:04 Uhr - "Hi, ich bin Alice!" - InWin kündigt ein einzigartiges und ultraleichtes Gehäuse mit farbenfrohen Covern an

Allgemein
InWin, einer der führenden Hersteller von innovativen PC-Gehäusen, stellt mit Alice sein neuestes ATX-Gehäuse vor und führt Sie auf eine Reise, bei der der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.
 
Die originelle PC-Behausung kombiniert einen langlebigen, robusten, aber dennoch ultraleichten Rahmen mit lebendigen Farben. Für diejenigen, die mutig genug sind, sich etwas anderes als ein herkömmliches und schweres Gehäuse anzuschaffen, bietet Alice eine einzigartige Basis, um dank der zahlreichen Optionen in Bezug auf die Farbwahl etwas ganz Besonderes zu schaffen.
 
 
 
Aufgrund des durchdachten Innenraumkonzepts gelingt der Systemzusammenbau so einfach wie nie zuvor. Ein herausnehmbarer Mainboard-Schlitten aus Stahl ermöglicht die Installation der Komponenten außerhalb des Gehäuses. Auch im Anschluss daran erweist sich die offene Rahmenkonstruktion als praktisch, wenn es etwa um die spielend leichte Umsetzung einer ordentlichen Kabelführung geht. Das vertikale Design sorgt dabei für eine wesentlich bessere Kühlung durch einen Luftstrom, welcher der natürlichen Konvektion folgt und von unten nach oben von drei im Boden montierten Lüftern angetrieben werden kann.
 
Bedingt durch die vertikale Montage der im Inneren verbauten Hardware befinden sich die I/O-Anschlüsse des Mainboards an der Oberseite und ermöglichen einen einfachen Zugriff. Die obere Gehäuseabdeckung verdeckt nicht nur die hier angeschlossenen Kabel, sondern verhindert auch das Eindringen von Staub.
 
 
An der Unterseite befinden sich vier vibrationsdämpfende Füße, welche auch Unebenheiten der Standfläche ausgleichen. Zwei integrierte Griffe ermöglichen einen einfachen Transport - dank der ultraleichten Materialien und der hohen Form selbst dann, wenn das Gehäuse komplett mit Hardware ausgestattet ist.
 
 
Das InWin Alice nimmt ATX-Mainboards mit bis zu acht Erweiterungssteckplätzen und weitere, leistungsstarke Hardware in sich auf. Somit unterstützt es auch lange Grafikkarten, Netzteile sowie große CPU-Kühler und bietet Platz für bis zu vier 120-mm-Lüfter, drei 2,5-Zoll-SSDs und eine 3,5-Zoll-Festplatte.
 
Das neuen Alice-Gehäuse von InWin wird in Kürze im Handel erhältlich sein.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 48 mal gelesen


Dienstag 15. 10. 2019 - 18:49 Uhr - KM-Gaming - K-GK2 Gaming Tastatur im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 56 mal gelesen


Dienstag 15. 10. 2019 - 15:47 Uhr - Thrustmaster bringt neuen eSwap Pro Controller für alle Ranglisten- und Turnierspieler auf PS4

Allgemein

Leidenschaft, Qualität und Innovation sind langjährige Werte, die mit dem eSwap Pro Controller nun auf ein neues Niveau gehoben werden — das neueste technologische Wunderwerk der legendären Hardware-Marke Thrustmaster. Der brandneue Controller wurde speziell entwickelt, um auch den Ansprüchen von Turnier- und Ranglistenspielern für Wettbewerbe auf höchstem Niveau zu genügen. Thrustmaster hat eng mit Sony Interactive Entertainment zusammengearbeitet, um die offiziell lizenzierten Pro-Controller für PlayStation®4 zu optimieren und makellose Kompatibilität und Leistung zu garantieren. Das bahnbrechende Design integriert die Spielweise von sämtlichen Top-Spielern, die ihre Fähigkeiten über Jahre am Gamepad entwickelt haben. Der eSwap Pro Controller garantiert atemberaubende Präzision und Reaktionsgeschwindigkeit, kombiniert mit einem modularen Design für hervorragende Ergebnisse. Die neue Hardware repräsentiert zugleich den Beginn einer neuen Ära intensiver Wettkämpfe: genau das treibt Thrustmaster an, um den Spielern heute schon die Lösungen von morgen zu bieten.

Eine Gaming-Revolution

Die brandneue T-MOD-Technologie, die im eSwap Pro Controller integriert wurde, ist das Ergebnis einer ausführlichen Studie darüber, wie die Spieler ihre Gamepads benutzen. Führende Turnierspieler benötigen absolute Flexibilität beim Spielen. Außerdem müssen sie dazu in der Lage sein, sich mit dem bestmöglichen Controller auszurüsten, um im niemals endenden Wettbewerb an die Spitze der Rangliste zu kommen.



Dank der Hot-Swap-Funktion und der Fähigkeit, jedes Gamepad-Modul umgehend auszutauschen, können Spieler ihr Gamepad nun perfekt auf jedes einzelne Spiel zuschneiden.

Spieler, die mit dem eSwap Pro Controller ausgerüstet sind, können Konfigurierung und Layout des Controllers noch direkt vor dem Spielstart problemlos verändern, um sich dem Spielstil ihres Teams perfekt anzupassen. Das ist sowohl bei der Charakterauswahl zwischen den Matches, als auch mitten in der Spiel-Action möglich.

Diese Technologie ermöglicht dem Benutzer, die wichtigsten Steuermodule in langen und harten Gaming-Sessions zu tauschen, um sich mit einem frischen System und dem notwendigen Schub zu 100% auf das anstehende Spiel zu konzentrieren.

Neben diesen effektiven Innovationen, die im Controller integriert sind, bietet ein breit gefächertes Ecosystem mit offiziell lizenzierten eSwap-Modulen dem Nutzer zahlreiche Möglichkeiten für Flexibilität und Personalisierung. Das Paket mit vom Benutzer definierbaren Elementen ist außerdem kompatibel mit dem Haupt-Gamepad.

Der eSwap Pro Controller wurde sorgfältig designt, sodass Spieler in ihrer Art und Weise zu spielen vollständig flexibel sein können und sich schnell, einfach und intuitiv auf die Spielweise ihrer Teammitglieder einstellen können.

Chirurgische Präzision

Thrustmaster hat die Module, die mit dem eSwap Pro Controller kompatibel sind mit integrierten, besonders reaktionsschnellen taktilen Schaltern ausgestattet. Dadurch soll äußerste Präzision, eine minimale Reaktionszeit und noch besseres Steuergefühl über eine ausgedehnte Lebensspanne gewährleistet werden.

Jede der Tasten am Gamepad und die D-Pad-Richtungen sind während ihrer Lebensspanne jeweils mehr als 5 Millionen Mal aktivierbar. Die vorkonfigurierten, analogen Mini-Sticks überdauern mehr als 2 Millionen Aktivierungen und verfügen über ein kürzeres Design für optimale Präzision.

Nahezu unbegrenztes modulares Ecosystem

Der eSwap Pro Controller ist mit einem besonderen, nahezu unbegrenzten Ecosystem ausgestattet. Dieses beinhaltet offiziell lizenzierte Module, die sowohl das ästhetische Design als auch ihre Performance verbessern. Diese vorausschauende Design-Philosophie wurde umgesetzt, um den Anforderungen aller Ranglisten- und Turnierspieler gerecht zu werden.

Eine breite Auswahl verschiedener Module in unterschiedlichen Farben sind verfügbar und ermöglichen jedem Gamer, genau die Version ihres eSwap Pro Controller zu schaffen, die zu ihnen passt. Das Ziel ist, den Spielern zu ermöglichen, ihr vollständiges Leistungsvermögen im Spiel und ihre Persönlichkeit zu zeigen und gleichzeitig ihre Performance mit einem Gamepad zu verbessern, dass sich vollständig an den Spieler anpassen lässt.

Dazu können Spieler neue Module mit unterschiedlichen Oberflächen, Formgebungen und Größen ausprobieren und miteinander kombinieren.  

Stabile Kabelverbindung

Das stabile, geflochtene Gamepad-Kabel bietet eine hochstabile Verbindung und vermeidet Kalibrierungsprobleme, Latenzzeiten oder Verbindungsabbruch, die ein Gefecht oder Match während eines nervenaufreibenden Showdowns unterbrechen könnten.

Die Verwendung eines kabelgebundenen Gamepads ist eine einfache und effektive Maßnahme für Spieler, um ihrer Performance im Spiel einen Schub zu geben und Interferenzen zu vermeiden.

Thrustmapper: Die verbündete Software, um Spielern zu echter Größe zu verhelfen

Die kraftvolle Thrustmapper-Software macht das Konfigurieren aller Einstellungen, die Turnierspieler brauchen, zum Kinderspiel. Durch das Einspeichern von Voreinstellungen können bestimmte Spiele oder Charaktere für besondere Anforderungen einzelner Benutzer feingetuned werden. Diese Voreinstellungen können auch für PS4™ und PC vorgenommen werden, um eine problemlose Performance in allen plattformübergreifenden Wettbewerben zu gewährleisten.


Die Möglichkeit, die Deadzones beider Analogsticks und Trigger zu modifizieren und zu verstellen, macht die Software des eSwap Pro Controller zum Schlüsselelement für Spieler auf ihrem Weg zu den größtmöglichen und prestigeträchtigsten Platzierungen.

Die fortschrittliche Thrustmapper-Software beinhaltet außerdem äußerst hilfreiche Funktionen, um vollständig verstellbare Voreinstellungen im Spiel vorzunehmen, inklusive der Konfigurierung der Sequenzgangkurve der Analogsticks, der Programmierung von Tasten (alle neu belegbar) und dem Anpassen der Vibrationstärke.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 53 mal gelesen


Dienstag 15. 10. 2019 - 15:25 Uhr - MSI Mainboard MEG X570 UNIFY kombiniert schlichte Eleganz mit großer Leistung

Allgemein

MSI präsentiert das neue Mainboard MEG X570 UNIFY für den Einsatz der erfolgreichen AMD Ryzen Prozessoren der 3ten Generation. Der Verzicht auf die RGB-Beleuchtung und das schlichte, tiefschwarze UV Design, verleihen dem MEG X570 UNIFY eine besonders edle und hochwertige Erscheinung. Das MEG X570 kann sowohl eine verbesserte Wärmeabfuhr, als auch eine optimierte Stromversorgung vorweisen, welche beide bestens auf die AMD Ryzen 3000 Prozessoren abgestimmt sind. Begeisterten Gamern liefert das Gerät zudem überragende Übertaktungswerte. So erreicht der neueste Spross der MSI X6570 Reihe zusammen mit dem neuen 12-Kerner, AMD Ryzen 9 3900X, einen OC-Rekord von 5.857 MHz.
 

Leistungsstarke Kühlung durch FROZR-Technologie

Die richtige Kühlung ist dem enthusiastischen Gamer überaus wichtig. Deshalb verfügt das neue Mainboard über einen besonders großen Kühlkörper für die Stromversorgung. Dieser besteht gänzlich aus Metall und besitzt eine noch größere Oberfläche als zuvor, sodass mehr Wärme abgeführt werden kann. Über eine Heatpipe ist der Kühlkörper mit einem weiteren MOS-Kühlkörper verbunden, wodurch eine bessere Wärmeleitung hergestellt wird.



Zu den erstklassigen Wärmelösungen gehört selbstverständlich auch das MSI FROZR-Kühlkörper-Design, inklusive patentiertem Double-Ball-Bearing-Lüfter für die dauerhafte Zuverlässigkeit der Chipset-Kühlung. Die exklusive Propeller-Blade-Technik sorgt für eine bessere Luftströmung und ein ausgesprochen geringes Geräuschniveau, während die Steuerungstechnik die Lüftergeschwindigkeit automatisch, je nach Nutzereinstellungen, an die Chipsatz-Temperatur anpasst. Dazu gehört auch Zero FROZR, die Abschaltung des aktiven Lüfters bei niedriger Last.

Die neueste PCIe-4.0-Technologie für PCIe-Geräte unterstützt sowohl Grafikkarten der neuesten Generation als auch M.2 SSDs mit PCIe 4.0 Technik und einer Bandbreite von bis zu 64GB mit schnellerer Transfergeschwindigkeit. Das MEG X570 UNIFY bietet zudem die maximale Anzahl von drei Lightning Gen 4 M.2 Slots, die mit dem exklusiven M.2 Shield FROZR ausgestattet sind. Die hochwertige Kühlung verhindert zuverlässig unnötige Geschwindigkeitsdrosselung, maximiert die Laufwerkleistung und sorgt für eine höhere maximale SSD-Geschwindigkeit.

Highspeed Netzwerk und Audio Boost HD

Das neue Mainboard besitzt 2.5G LAN und die neueste Wi-Fi 6 AX- Lösung. Diese Netzwerklösungen bieten eine hohe Bandbreite sowie geringe Latenzzeiten. Dank des 2.5G LAN verläuft der Datentransfer schneller als je zuvor. Die Wi-Fi 6 AX-Lösung liefert in Umgebungen mit hoher Signaldichte eine bis zu viermal größere Netzwerkkapazität und -effizienz.

Der Audio Boost HD, in Verbindung mit seinen ALC1220 Audio-Prozessoren, liefert 120dB SNR/ 32-Bit, ESS Audio DAC mit geringer Verzerrung sowie hochwertige Kondensatoren, wodurch eine optimale Klangqualität erreicht wird.

Perfekte Bedingungen für Übertaktung

Das MEG X570 UNIFY besitzt ein starkes VRM-Design, ausgerüstet mit dem digitalen IR PWM. Mit seinen 12+2+1 Leistungsphasen und den dualen 8pin Stromanschlüssen, garantiert das Mainboard die präzise und unverfälschte Stromzufuhr zur CPU. Die exklusive MSI Core-Boost-Technologie kann zudem bei der Unterstützung von Multi-CPUs helfen und schafft optimale Bedingungen für die CPU-Übertaktung.

Die Platine basiert auf einem verbesserten Design, sodass die höhere Bandbreite sowie die schnellere Transfergeschwindigkeit von PCIe 4.0 zuverlässig unterstützt werden kann. Das neue PCB ist stabiler, resistent gegen PCB-Verbiegungen, verhindert Signalverluste und gewährt eine langlebige Systemleistung.
Ab sofort verfügbar

Das Mainboard MEG X570 UNIFY ist ab sofort für 299€ (UVP) im Handel erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 57 mal gelesen


Dienstag 15. 10. 2019 - 11:11 Uhr - Sharkoon RGB FLOW: Midi-ATX-Gehäuse mit beeindruckenden RGB-Akzenten

Allgemein
Sharkoon Technologies, global agierender Anbieter für PC-Komponenten und Peripherie mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis, stellt den Midi-ATX-Tower RGB FLOW vor. Das Gehäuse besticht mit einem minimalistischen Design, das von zwei integrierten, adressierbaren LED-Streifen akzentuiert wird. Für genügend Platz ist ebenfalls gesorgt, da sich bis zu sechs Lüfter oder entsprechend große Radiatoren einbauen lassen. Sharkoon gewährt außerdem viele Möglichkeiten zum Einbau von Festplatten.
 
 
Air-FLOW für eine optimale Kühlung
Nicht nur die RGB-Streifen in der Front und Seite sorgen für den nötigen (Leucht-)Flow, sondern auch das Mesh-Gitter in der Front. Dieses sorgt, zusammen mit dem vorinstallierten 120-Millimeter-Lüfter, für einen durchdachten Luftstrom. Um diesen noch zu optimieren stehen vier weitere Plätze für die Lüftermontage bereit: Ein 120-Millimeter-Lüfter in der Front, zwei an der Oberseite und ein weiterer an der Rückseite. Auch für Radiatoren ist ausreichend Platz. In die Front passt ein 360-Millimeter-Modell mit bis zu 6,4 Zentimeter Dicke und in die Gehäuseoberseite eine maximal 5,5 Zentimeter dicke 280-Millimeter-Variante. Staubfilter auf der Oberseite, der Front und an der Unterseite schützen die Hardware vor Ablagerungen. Alle Filter lassen sich auch unkompliziert herausnehmen für eine schnelle und einfache Reinigung.
 
Direkter Blick auf die Hardware
Das Seitenteil aus gehärtetem Glas wird mittels zweier Rändelschrauben auf der Rückseite befestigt und bietet einen uneingeschränkten Blick auf die verbauten Komponenten. Um diese noch besser in Szene zu setzen, befindet sich unterhalb des Fensters ein effektreicher LED-Streifen.
 
 
Adressierbare LEDs sorgen für den nötigen FLOW
Das RGB FLOW ist aber nicht nur in der Seite, sondern auch in der Front mit einem adressierbaren LED-Streifen ausgestattet. Beide lassen sich in Reihe schalten und an die integrierte RGB-Steuerung anschließen, die noch Platz für drei weitere Geräte bietet. Auf diese Weise lässt sich auch ohne Software oder kompatibles Mainboard eine synchrone Beleuchtung mit 14 Effekten realisieren. Die Umschaltung erfolgt dabei über die Reset-Taste.
Alternativ lässt sich die Steuerung auch an Hauptplatinen mit 4- oder 3-poligen RGB-Anschlüssen (Pinbelegung: 5V-D-Coded-G oder V-D-G) verbinden. Dies ermöglicht die Einbindung der Beleuchtung in die gängigsten RGB-Synchronisations-Techniken führender Mainboard-Hersteller.
 
Ausreichend Platz für genügend Speicher
Bis zu sechs SSDs finden auf dem Netzteil-Tunnel oder an der Rückseite des Mainboard-Trays Platz. Hierfür und für 3,5-Zoll-Festplatten steht dem Nutzer ein Festplattenkäfig hinter der PSU-Abdeckung bereit, der sich dank integrierter Langlöcher auch ganz einfach um einige Zentimeter verschieben oder auch komplett entfernen lässt. Um Störgeräusche durch HDDs zu vermeiden, verbaut Sharkoon Gummidämpfer an den Festplattenschlitten.
 
 
Kompaktes Gehäuse und dennoch viel Platz
Trotz des kompakten Designs finden im RGB FLOW Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 35 Zentimeter und CPU-Kühler mit einer Höhe von bis zu 16,5 Zentimeter Platz. Für Netzteile steht eine Länge von bis zu 21,5 Zentimeter zur Verfügung. Durch die Integration des bereits erwähnten Netzteil-Tunnels wird außerdem für eine ordentliche Optik gesorgt.
 
Preise und Verfügbarkeiten
Das Sharkoon RGB FLOW  ist ab sofort erhältlich. Der Hersteller empfiehlt einen Preis von 54,90 Euro.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 52 mal gelesen




« [ 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Der Kampf um Gaia beginnt in Werewolf: The Apocalypse - Earthblood
» Neue Details zu DRAGON BALL Z: KAKAROT veröffentlicht
» Neuer HITMAN 2 Halloween-Eskalationsvertrag ab morgen verfügbar - Kostenlos für alle Spieler
» BIOSTAR bringt das RACING X570GTA Motherboard für AMD RYZEN 3000 auf den Markt
» KM-Gaming - K-GM4 optische Gaming Maus im Test
Anzeige
Anzeige