Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Inter-Tech - Ar...
von Michael
» Inter-Tech - AR...
von Michael
» Chieftec - Scor...
von Patrick
» Apacer - Comman...
von Patrick
» be queit! - Dar...
von Patrick
Anzeige

Inter-Tech - Argus RGB-Fan Set RS03 im Test



Freitag 13. 04. 2018 - 15:00 Uhr - MSI präsentiert AM4 X470 GAMING Mainboards für neue AMD Prozessoren

Allgemein

Mit der Einführung der AMD Ryzen CPUs der zweiten Generation, stellt MSI die brandneuen AMD X470 GAMING Mainboards vor. Die auf der AM4-Plattform basierenden Boards umfassen dabei die beiden Topmodelle X470 GAMING M7 AC und X470 GAMING PRO CARBON AC sowie die Mainstream-Gaming-Mainboards X470 GAMING PLUS und X470 GAMING PRO. Damit hat MSI für jeden Gamer und jedes Budget die passende Hauptplatine im Programm.

Premium Power Phases: Kühler als jemals zuvor

Damit auch neueste Prozessoren unterstützt werden und die volle Leistungsfähigkeit ausgeschöpft werden kann, verbaut MSI bei seinen X470 Boards eine Spannungsversorgung mit Digital Power Design und bis zu 15 Phasen. Besonders hochwertige Bauteile sorgen dabei für eine verbesserte Kühlung der Stromversorgung.

Store MI: Sei schneller

Alle X470 Mainboards der GAMING Serie werden standardmäßig mit Store MI ausgeliefert. Dabei handelt es sich um eine neue SSD-Technologie von AMD, die dabei hilft die Speicherleistung zu verbessern. Dieses Tool vereint SSD sowie HDD-Speicher zu einer großen virtuellen SSD, während gleichzeitig Datenzugriffe kontinuierlich überwacht und optimiert werden. Davon können sowohl die Lese-/Schreibgeschwindigkeit als auch die Boot-Zeiten des Computers profitieren.

A-XMP: Automatische Einstellung mit einem Klick

Die beste Performance ist nur einen Klick entfernt: A-XMP ermöglicht die optimale Einstellung von Speichertimings und Geschwindigkeit mit nur einem einzigen Klick. DDR4-Speichermodule die einen Takt jenseits der Standardspezifikationen aufweisen, werden ebenfalls problemlos unterstützt.

 

Absolute Überlegenheit: X470 GAMING M7 AC

Um selbst die anspruchsvollsten Spieler zufriedenzustellen, hat MSI mit dem X470 GAMING M7 AC das Flaggschiff schlechthin für den AM4 Sockel entwickelt. Dieses Spitzenmodell ist die erste Wahl für Gaming-Enthusiasten und Case-Modder gleichermaßen!

 M.2 Shield FROZR

Der M.2 Shield FROZR ist ein effektiver Kühler für leistungsstarke M.2-SSDs. Er sorgt dafür, dass die Leistung auch bei andauernder Belastung nicht durch zu hohe Temperaturen einbricht. Durch die Integration in das Kühlkörperdesign des X470 GAMING M7 sorgt der M.2 Shield FROZR dafür, dass selbst bei langen Gaming-Sessions immer die volle Leistung der SSD zur Verfügung steht.

Dual CPU-Stromversorgung

Zwei 8-Pin-Anschlüsse sorgen für eine optimale Spannungsversorgung von leistungsstarken Multi-Core-Prozessoren und ermöglichen so die beste Gaming-Erfahrung sowie eine extreme Übertaktung.

 

Außergewöhnliches Design: X470 GAMING PRO CARBON AC

Das X470 GAMING PRO CARBON AC vereint höchste Leistung mit dem bekannten MSI CARBON-Design.  Die Platine bietet umfangreiche Gaming-Features und die Integration exklusiver Technologien.

Mystic Light und Mystic Light Extension

Die integrierte RGB-Beleuchtung kann bis zu 16,8 Millionen Farben sowie 17 verschiedene Beleuchtungseffekte darstellen. Dabei kann die Konfiguration entweder direkt vom PC aus, aber auch ganz bequem mittels Smartphone oder Tablet erfolgen. MSI Mystic Light ist mit Produkten von vielen namhaften Herstellern wie Corsair, Cooler Master und Kingston kompatibel und ermöglicht so, bei entsprechenden Produkten, eine herstellerübergreifende Synchronisation der Beleuchtung.

AMD Turbo USB 3.1 Gen2

Die auf den neuen MSI Mainboards verbaute USB 3.1 Gen2 Schnittstelle von AMD ermöglicht eine stabilere Verbindung sowie eine bisher nicht gekannte USB-Übertragungsgeschwindigkeit. Durch das exklusive MSI X-Boost Tool lässt sich die Geschwindigkeit noch weiter optimieren.

Audio Boost 4 mit Nahimic 3 und Voice Boost

Dank der Verwendung von hochwertigen Audiokomponente sowie einer vom restlichen PCB isolierten Audioplatine ermöglicht Audio Boost 4, in Kombination mit der Nahimic 3 Software, auf MSI Mainboards eine Klangqualität der Extraklasse. Eine über den Audiokomponenten angebrachte Abschirmung sowie vergoldete Audio-Anschlüsse sorgen dabei für ein klares und rauschfreies Signal. Voice Boost führt eine automatische Anpassung der Lautstärke durch, Spieler können so ohne Unterbrechungen eine perfekte Balance zwischen Game-Sound und Sprachübertragung erleben.   

Weitere Gaming-Features

Core Boost

Durch die Kombination eines hochwertigen Layouts mit einem optimierten Power-Design schaffen MSI Mainboards ideale Bedingungen für einen stabilen Betrieb unter Dauerlast.

DDR4 BOOST

Durch ein isoliertes Design der Speicherschaltkreise gewährleistet DDR4 Boost ein Maximum an Leistung und Stabilität. Durch diese technischen Verbesserungen ermöglicht DDR4 Boost eine verbesserte Stabilität bei gleichzeitig höheren Speichergeschwindigkeiten im Vergleich zu Mainboards anderer Hersteller.

Ab dem 16.04.2018 sind die neuen MSI X470 Mainboards im Handel Verfügbar.

Die UVPs betragen:
    X470 GAMING M7 AC - 259€
    X470 GAMING PRO CARBON AC – 199€
    X470 GAMING PRO CARBON – 189€
    X470 GAMING PRO – 149€
    X470 GAMING PLUS – 139€


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 163 mal gelesen


Freitag 13. 04. 2018 - 13:40 Uhr - Galaxy S9 und Galaxy S9+ jetzt auch mit 256 GB erhältlich

Allgemein

Das Samsung Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind ab 23. April 2018 auch mit 256 GB Speicherkapazität im Handel erhältlich. Damit steht Nutzern noch mehr Platz für z. B. die extrem scharfen Fotos und Super Slow-Mo-Videosequenzen2 der leistungsstarken Kamera zur Verfügung. Eine zusätzliche Auswahlmöglichkeit bringt zudem der neue, edle Farbton „Titanium Gray“ mit sich. Das Galaxy S9 mit 256 GB ist zum Preis von 949 Euro (UVP), das Galaxy S9+ mit 256 GB für 1.049 Euro (UVP) erhältlich. Beide Modelle sind als DUOS-Geräte verfügbar.

Fotos und Videos in brillanter Bildqualität, die eigene Musikbibliothek und ganze Staffeln der Lieblingsserie immer dabeihaben – das ermöglichen das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ in der neuen 256 GB-Variante. Zahlreiche hochauflösende Low Light-Fotoaufnahmen und Super Slow-Mo-Videosequenzen, die Nutzer mithilfe der Kamera und dem Super Speed Dual Pixel-Sensor einfangen können2, finden so ohne weiteres Platz im Smartphone-Speicher.

 

Neuer Look im zeitlosen „Titanium Gray“

Neben der modernen Kameratechnologie und großer Speicherkapazität punkten das Galaxy S9 und S9+ mit ihrem eleganten Design. Zusätzlich zum klassischen „Midnight Black“ sind die neuen 256 GB-Varianten im edlen neuen Farbton „Titanium Gray“ erhältlich. Das Infinity Display verschmilzt nahezu nahtlos mit dem edlen Metallrahmen zu einer glatten Oberfläche – ein echter Hingucker.


DUOS-Geräte für berufliche und private Nutzung mit nur einem Gerät

Das Samsung Galaxy S9 und das Galaxy S9+ mit 256 GB Speicherkapazität sind in „Titanium Gray“ und „Midnight Black“ als DUOS-Geräte (1 SIM + 1 SIM oder 1 SIM + 1 microSD) verfügbar. Dadurch können Nutzer ihr Smartphone mit zwei verschiedenen Telefonnummern – beispielsweise ihrer privaten und ihrer beruflichen – einsetzen und benötigen trotzdem nur ein Smartphone. Während der Verwendung der zweiten SIM ist die zusätzliche Speichererweiterung über microSD nicht möglich.

Das Galaxy S9 mit 256 GB ist ab dem 23. April zum Preis von 949 Euro (UVP) in „Titanium Gray“ sowie in „Midnight Black“ erhältlich. Das Galaxy S9+ mit 256 GB ist zum Preis von 1.049 Euro (UVP) in „Titanium Gray“ sowie in „Midnight Black“ erhältlich.
Die Farbvariante „Titanium Gray“ des Galaxy S9 und Galaxy S9+ wird ausschließlich mit 256 GB erhältlich sein, während „Midnight Black“ bereits mit 64 GB im Handel erhältlich ist.
 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 83 mal gelesen


Freitag 13. 04. 2018 - 13:40 Uhr - Neue Homematic IP Sicherheitslösung funktioniert auch offline

Allgemein

Die Sicherheitslösung für die eigenen vier Wände von Homematic IP funktioniert jetzt auch offline! Das ist ein unschlagbarer Vorteil, wenn ein Einbruch zu einem Zeitpunkt geschieht, an dem beispielsweise durch Fremdeinwirkung keine Verbindung zum Internet besteht. Dank Direktverbindungen zwischen den installierten Homematic IP Sicherheitsgeräten, wie Bewegungsmeldern, Fenster- und Türkontakten und der Alarmsirene, wird der Alarm zu jedem Zeitpunkt ausgelöst. Passend dazu erscheint das neue Starter-Set Alarm.

Die erweiterte Homematic IP Sicherheitslösung bekommt nun ein neues Starter-Set. Das Starter-Set Alarm besteht aus einem Homematic IP Access Point, einem Bewegungsmelder, einem Fenster- und Türkontakt und einer Alarmsirene. Im Zusammenspiel sind diese Produkte unschlagbar und machen Einbrechern das Leben schwer. Sie bieten eine umfassende und zuverlässige Überwachung und Alarmierung – und das sogar bei Internetausfall. Dafür sorgen Direktverbindungen zwischen den Geräten. Diese ermöglichen es, dass für den Informationsaustausch der Geräte untereinander nicht zwingend ein zentraler Access Point benötigt wird. Wird nun bei aktiviertem Hüll- oder Vollschutz ein Fenster geöffnet (egal, ob von innen oder außen), bemerkt der Fensterkontakt das, sendet eine Nachricht an die Alarmsirene und löst diese dadurch aus. Bewegt sich jemand bei aktiviertem Vollschutz im Haus, so registriert dies der Bewegungsmelder und löst ebenfalls einen Alarm aus. Dieser kann bei Bedarf auch über die Rauchwarnmelder im Haus erweitert werden – eine Geräuschkulisse, bei der sich kein Täter mehr wohl fühlt. Selbst wenn der Homematic IP Access Point zerstört wird, lösen die Sensoren dennoch zuverlässig aus. Über die Homematic IP Schlüsselbundfernbedienung – Alarm ist es außerdem auch ohne Internetverbindung möglich, den Alarmmodus zu deaktivieren.

Auslöseverhalten individuell konfigurierbar

Die neue erweiterte Homematic IP Sicherheitslösung bietet außerdem einen neuen Scharfschalt-Modus. Im pro-Modus kann der Hüll- oder Vollschutz nur dann aktiviert werden, wenn sich alle Sensoren im Normalzustand und in Funkreichweite befinden. So prüft dieser Modus zugleich, ob das System funktionsbereit ist. Sollte beispielsweise ein Fenster noch geöffnet sein, wird das in der App angezeigt. Zusätzlich steht auch der bisher bekannte basic-Modus zur Verfügung. Das bevorzugte Auslöseverhalten kann jederzeit individuell in der kostenlosen Homematic IP Smartphone-App eingestellt werden.  Mit der „Offline“-Sicherheitslösung von Homematic IP werden die Sicherheitsstandards in den eigenen vier Wänden innerhalb weniger Augenblicke optimiert – zuverlässig, flexibel und unabhängig.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 79 mal gelesen


Freitag 13. 04. 2018 - 13:37 Uhr - Cambridge Audio Streaming-Produkte jetzt inklusive TIDAL: Unverfälschte Klangwiedergabe in einer neuen Dimension

Allgemein

Vieles hat sich geändert in den 50 Jahren seit der Unternehmensgründung von Cambridge Audio: Neue Technologien, innovative Ideen und jede Menge Musik begleiten die Firma seit jeher. Eines aber bleibt: Das bedingungslose Bekenntnis zum „Great British Sound“, bei dem nichts hinzugefügt und nichts weggelassen wird. TIDAL hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine engere Beziehung zwischen Künstlern und Nutzern zu schaffen. Der Streaming-Anbieter bietet eine unmittelbare Musikerfahrung und ist damit der ideale Partner für die Produkte von Cambridge Audio. Folgerichtig erhalten Cambridge Audio Produkte jetzt per kostenlosem Update die Möglichkeit, TIDAL Accounts direkt zu verknüpfen.

Cambridge Audio integriert TIDAL
Mit der Integration von TIDAL in die Streaming-Produkte von Cambridge Audio findet zusammen, was zusammengehört. Das bereits zuvor umfassende Angebot an Wiedergabeformaten aktueller Streaming-Produkte von Cambridge Audio wird mit dem Musikkatalog von TIDAL nun noch vielfältiger.
„Wir freuen uns, TIDAL für unsere Produkte anbieten zu können. Wir wissen um die Beliebtheit des Dienstes bei unseren Kunden. Umso stolzer sind wir, dem Wunsch nach der Integration von TIDAL nun entsprechen zu können“, erklärt Stuart George, Geschäftsführer von Cambridge Audio.

TIDAL: Musik und Fans näher zusammenbringen
TIDAL bietet seinen Nutzern mit über 50 Millionen Musiktiteln sowie über 200.000 Videos einen umfassenden Katalog aller Genres. Die enge Beziehung zwischen Künstlern und Fans unterscheidet TIDAL dabei von anderen Streaming-Anbietern. Von Künstlern kuratierte Playlists und exklusive Inhalte sorgen für ein individuelles Musikerlebnis. TIDAL hat es sich zudem als Anbieter zum Ziel gemacht, eine möglichst hochwertige Wiedergabe in Hi-Fi-Qualität anzubieten.

Integration in vorhandene Cambridge Audio Streaming-Produkte
TIDAL ist ab sofort als Update auf kompatiblen Geräten von Cambridge Audio verfügbar. Auch die streamingfähigen Komponenten der CX Serie erhalten TIDAL-Unterstützung. Die Netzwerkplayer CXN sowie der neue CXN (V2) vereinen hohen Bedienkomfort mit maximaler digitaler Klangtreue. Die vielfältige Konnektivität des CXN (V2) wird nun um die umfassende Bibliothek von TIDAL erweitert. Für folgende Produkte steht das Update ab sofort zur Verfügung: CXN, CXN (V2), CXR120, CXR200, 851N, Stream Magic 6 (V2). Für die reibungslose Integration ist ein Update der Firmware sowie der Cambridge Connect App (verfügbar im App Store für iOS und im Play Store für Android) notwendig.  

TIDAL mit Cambridge Audio auf der HIGH END 2018 erleben
Cambridge Audio wird erneut auf der diesjährigen HIGH END mit seinen Produkten vertreten sein. Dort besteht die Möglichkeit, TIDAL auf den Produkten von Cambridge Audio zu erleben. Als absolutes Highlight wird Cambridge Audio anlässlich des 50-jährigen Unternehmensjubiläums auf der HIGH END 2018 die neue Referenzserie Edge präsentieren.
Rediscover music with Edge & TIDAL – auf der HIGH END 2018 vom 11. – 13. Mai in München, Halle 3, Stand L04 / L07.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 83 mal gelesen


Donnerstag 12. 04. 2018 - 14:40 Uhr - Antec präsentiert vollmodulare High Current Gamer Gold Netzteile

Allgemein

Antec Inc., Anbieter von High-Performance Computerkomponenten und Zubehör für den Gaming-, PC Upgrade- und Do-It-Yourself-Markt, erweitert sein Angebot an Netzteilen um die neue High Current Gamer Gold Serie. Die 80 PLUS® GOLD-Klassifizierung und die vollmodulare Verkabelung machen die HCG Gold Netzteile zu einer hervorragenden Wahl. Die Netzteilserie ist ab 99 € für das 650W-Modell, 109 € für die 750W-Version und 129 € für das 850W-Modell (unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich.


Die neue Generation der HCG Gold-Netzteile von Antec bietet beispiellose Stabilität. Die Netzteile arbeiten mit einem Wirkungsgrad von bis zu 92 Prozent und nutzen Active PFC und japanische Hochleistungskondensatoren. Das PhaseWave ™ -Design bietet ein Server-Class-Full-Bridge-LLC-Design mit einer synchronen Gleichrichtung basierend auf einer DC-DC-Topologie. Ein zusätzlicher Kondensator an den Enden der 12-V-Kabel speichert Strom und verhindert partiellen Stromausfall bei plötzlichen Spannungsspitzen.


Die HCG Gold-Serie verfügt über ein vollständig modulares Kabelmanagementsystem, wodurch die Installation vereinfacht und Platz gespart wird. Darüber hinaus wird mit einem vollmodularen Netzteil auch der Luftstrom optimiert. Der flüsterleise 120 mm FDB-Lüfter sorgt für hohen Luftdurchsatz und hohe Produktlebensdauer der Komponenten. Der Zero RPM-Modus aktiviert den Lüfter durch thermische Sensoren und trägt zu einem ruhigen Betrieb des Systems bei.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 81 mal gelesen


Mittwoch 11. 04. 2018 - 18:38 Uhr - Die neuen PC-Gehäuse der Armis AR7 Serie sind das neue Gesicht im Imagewandel von SilentiumPC

Allgemein

SilentiumPC stellt mit der Armis AR7 Serie neue Gehäuse der Mittelklasse vor. Diese gibt es wahlweise mit klassischen, schwarzen Seitenteilen oder mit modernem, gehärteten Glas sowie passender RGB-Beleuchtung. Die neuen Full-Tower bieten viel Platz und kombinieren minimalistisches Design mit starken Leistungsmerkmalen. Bei der Entwicklung der Armis AR7 Serie stand ausgezeichnete Kühlung im Vordergrund. Die großen Lufteinlässe im Frontpanel ermöglichen hohen Luftdurchfluss, der mit dem eines Mesh-Frontpanels vergleichbar ist. Für einfache Reinigung sind die Einlässe mit passenden und leicht entfernbaren Staubfiltern versehen. Ein weiteres wichtiges Feature der Serie ist das benutzerfreundliche I/O-Panel, dass sowohl im oberen als auch im unteren Bereich des Frontpanels befestigt werden kann. Das Panel bietet somit komfortablen Zugang zu zwei USB 3.0 Ports sowie Audio-Anschlüssen und Schaltern für die Belüftung bzw. Beleuchtung.



Das Top-Modell Armis AR7 TG RGB bietet neben den beiden LED-Streifen und einem ringförmigen Lüfter außerdem noch die Option die Grafikkarte vertikal zu befestigen. Am anderen Ende des Spektrums findet man die klassische AR7 Variante, die mit einem speziellen „Blackout“-Knopf ausgestattet ist, mit dem man die Power- und HDD-LEDs für Rendering- bzw. Simulations-Sessions abschalten kann. Beide Varianten werden ab Mitte April für 69€ respektive 89€ (inkl. MwSt.) erhältlich sein. Im dritten Quartal 2018 wird außerdem eine Variante ohne 5,25“-Schächte folgen.
SilentiumPC Rebranding
Das Debüt der neuen Armis Produktreihe leitet gleichzeitig ein neues Kapitel in der Geschichte des in Warschau ansässigen Unternehmens ein. Nach zwölf Jahren Firmengeschichte geht die Marke in die nächste Evolutionsstufe, in der ein neues, einheitliches SilentiumPC Design eingeführt wird. Bei dem Redesign sind neben dem Markenlogo sowohl die Firmenwebseite als auch die gesamten Produktverpackungen von Grund auf neu gestaltet worden. Die neuen Designmerkmale, wie das authentische Wellenmuster, lassen sich selbst auf den sozialen Netzwerken sowie Produkten wiederfinden.



Die Neuerungen betreffen nicht nur die Ästhetik, die dem Kunden dank des einheitlichen Designs das neue Markenimage vermittelt. Die einzelnen Produktseiten auf der Unternehmenshomepage sind nun besser gegliedert und bieten dem Besucher detailliertere Informationen. Unberührt von den Neuerungen bleiben die Grundwerte von SilentiumPC: Professionalität, Preis-Leistungs-Verhältnis, umfassender Kundendienst mit flexibler und nutzerfreundlicher Kundenbetreuung.


“Rebranding ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung von SilentiumPC. Von Anfang an standen Kunden im Mittelpunkt unseres Unternehmens und das bleibt weiterhin unser Grundgerüst, während wir noch bessere Entwicklungen und Produkte vorstellen. Wir bleiben ein kleines Expertenteam und mit den Neuerungen sind wir entschlossen eine interessante Alternative zu globalen Marken zu werden. ” – sagt Lucas Zdziech, Geschäftsführer und Mitgründer von SilentiumPC.
 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 95 mal gelesen


Mittwoch 11. 04. 2018 - 12:45 Uhr - LG Gaming Monitore 32GK850G und 27GK750F jetzt verfügbar

Allgemein

Reaktionsschnelligkeit steht für Gamer an erster Stelle, dicht gefolgt von Bildqualität, Design und Ergonomie. Darum sind die neuen Gaming-Monitore von LG die ideale Wahl für anspruchsvolle Spiele: Sie vereinen schnelle Reaktionszeiten, hohe Bildraten und niedrige Latenz mit präziser Farbtreue, innovativen Funktionen und einer Vielzahl von Anschlüssen. Während der neue Gaming-Monitor LG 27GK750F mit AMD FreeSync aufwartet, bringt der LG 34GK850G Nvidia G-Sync™ Unterstützung und Sphere-Lighting mit – für absolut flüssiges Gameplay und mehr Immersion, egal wie heiß das Gefecht wird. Die top-aktuellen Gaming-Monitore sind jetzt online und im Fachhandel verfügbar.

LG 32GK850G: Schnell, schön und scharf
Auch wenn das Match wieder bis tief in die Nacht dauert – mit dem aktuellen Gaming-Monitor-Flaggschiff LG 32GK850G ist die perfekte Atmosphäre garantiert. Sein herausragendes Gaming-Design mit mattschwarzem Gehäuse, roten Akzenten und dem individuell anpassbaren Sphere-Lighting auf der Rückseite wissen zu begeistern. Während sich der Spieler voll auf das Geschehen auf dem Monitor konzentriert, wird die Wand hinter dem Monitor in passendes Stimmungslicht getaucht. Das sorgt für perfekte Immersion und schont zugleich die Augen.



Ruckelfrei mit Nvidia G-Sync™
Doch nicht nur von außen weiß der 32GK850G zu begeistern, auch seine inneren Werte lassen Gamer-Herzen höher schlagen. Der 31,5 Zoll große WQHD-Monitor mit pfeilschnellem VA-Panel bietet Nvidia G-Sync™ Technologie und bis zu 165 Hz Bildrate (Overclock). So werden Bewegungen im Zusammenspiel mit einer Nvidia Grafikkarte absolut flüssig, ohne Schlieren oder Ruckeln dargestellt und die Spieler können ihre Games mit maximalen Details genießen – auch auf älteren Systemen.

LG 27GK750F: Flüssiges Gameplay in seiner schönsten Form
Mit einer extra flüssigen 240 Hz Bildrate und Reaktionszeiten von nur zwei Millisekunden gehört das 27 Zoll Full-HD-TN-Panel des LG 27GK750F in die Profi-Liga des eSport. Seine Kompatibilität zu AMD FreeSync sorgt für ein optimales Zusammenspiel zwischen dem Monitor und AMD-Grafikkarten, damit Bewegungen ohne Ruckler und Unschärfen dargestellt werden. Wie bei allen Gaming-Displays von LG stecken nur beste Komponenten im schicken Gehäuse und dazu jede Menge praktischer Features. Für eine extra niedrige Latenz sorgt zum Beispiel Dynamic Action Sync (DAS), wodurch Aktionen ohne Signalverzögerung auf dem Bildschirm dargestellt werden. 1ms Motion Blur Reduction verbessert die Darstellung schneller Bewegungen, während die Black Stabilizer-Funktion dunkle Bildbereiche bei Bedarf aufhellt, um versteckte Gegner aufzuspüren.



Mehr Komfort per OnScreen Control
Um die Monitore optimal und komfortabel auf die Bedürfnisse des Spielers einzustellen unterstützen beide Modelle die praktische LG OnScreen Control Software. Damit lassen sich die Game-Modi direkt per Maus auswählen sowie alle relevanten Einstellungen des Monitors justieren. Durch das Abspeichern der Bildvoreinstellungen inklusive Screen Split können die Spieler mühelos und schnell zwischen den Einstellungen für diverse Titel wechseln.

Verfügbarkeit und Preise
Die Gaming-Monitore LG 34GK850G und LG 27GK750F sind ab sofort im Fachhandel oder online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer des LG 34GK850G beträgt 849,00 Euro. Der LG 27GK750F hat eine unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer von 499,00 Euro.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 102 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Thermalright stellt ARO-M14 AMD Ryzen CPU-Kühler vor
» Inter-Tech - Argus RGB-Fan Set RS03 im Test
» BIOSTAR bringt RACING X470GTN - ein Mini-ITX Gaming-Motherboard für AMD Ryzen Prozessoren der 2. Generation
» Antec launcht Gaming-Gehäuse mit RGB-Beleuchtung
» So einfach geht Internet: streamen, surfen, spielen und arbeiten mit dem neuen devolo dLAN 1000 mini
Online
Online ist:    
Es sind
25 Gäste Online
Anzeige
Anzeige