Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Edifier - R1280...
von Jannik
» Noctua - NF-A8 ...
von Michael
» Noctua - NF-A4x...
von Michael
» Razer - Huntsma...
von Jannik
» Kolink - Rocket...
von Patrick
Anzeige

Edifier - R1280DB 2.0 Lautsprecher im Test



Donnerstag 12. 07. 2018 - 09:51 Uhr - Shuttle stellt ersten XPC cube für die 8. Generation der Intel Core Prozessoren vor

Allgemein

Als erste Modellreihe im Sortiment von Shuttle profitieren die XPC cubes vom Generationssprung hin zu Intels jüngsten Prozessormodellen in 14-nm-Bauweise (Coffee Lake). Schnelleres Arbeiten bei reduziertem Energieverbrauch unter Einsatz neuester Technik bietet das für den Home-/Office-/Workstation-Bereich konzipierte SH370R6. Dabei wird ganz bewusst wieder auf das bewährte R6-Gehäusedesign gesetzt.

Das XPC Barebone SH370R6 wartet gleich mit vier Steckplätzen für DDR4-Speichermodule auf, die sich mit einer Gesamtkapazität von bis zu 64 GB (4x 16 GB) bestücken lassen. Erstmals darf auch DDR4-2666-Speicher zum Einsatz kommen - ideal für ressourcenhungrige Anwendungen. Die Prozessorauswahl fällt ebenso üppig aus: Intel Celeron, Pentium, Core i3, Core i5 und Core i7-CPUs der 8000er-Reihe für den Sockel LGA1151v2 bei bis zu 95 Watt TDP sind möglich.



"Wir freuen uns, nun auch in Europa unser erstes Barebone für Intel Coffee Lake Prozessoren anzubieten," kündigt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH an. "Das XPC cube-Format weiß auch im 17. Jahr nach seiner Einführung noch zu begeistern."

Das schwarze Aluminium-Gehäuse, das 33,2 x 21,6 x 19,8 cm (TBH) misst, bietet Platz für vier SATA-Laufwerke, inklusive eines optischen 5,25"-Laufwerks. Des Weiteren stehen ein Steckplatz mit PCI-Express-x16-3.0 und 1x PCI-Express-x4-3.0 für Erweiterungskarten parat. Zwei M.2-Steckplätze lassen sich darüber hinaus etwa mit einem WLAN-Modul (M.2-2230) und einer NVMe-SSD (M.2-2280) ausrüsten.

Dem Anschluss von Bildschirmen dienen 2x DisplayPort 1.2 und 1x HDMI 2.0. Alle drei Ausgänge arbeiten mit 4K-Auflösung bei 60 Hz. Ebenfalls auf der Rückseite springen gleich vier rote USB 3.1-Anschlüsse mit 10 Gbit/s ins Auge. Dazu findet man Audio, vier weitere USB-Ports (2x USB 3.0 und 2x USB 2.0) sowie Intel Gigabit Ethernet.


Ein effizientes 300-Watt-Netzteil versorgt das SH370R6 auch bei maximalem Ausbau (Prozessor, Speicher, Laufwerke) zuverlässig mit Energie. Für High-End-Konfigurationen mit besonders leistungsstarken Grafikkarten startet in Kürze das SH370R6 Plus mit 500-Watt-Netzteil.

Als optionales Zubehör verfügbar sind ein WLAN/Bluetooth-Modul (WLN-M), ein RS-232-Anschluss (H-RS232), ein Einbaurahmen 1x 3,5" auf 2x 2,5" (PHD3) und das 500-Watt-Netzteil (PC63J) für energiehungrige Grafikkarten.

Die UVP von Shuttle für das XPC Barebone SH370R6 liegt bei 311,- Euro (inkl. 19% MwSt.). Der Käufer erhält dafür Mainboard, Netzteil und das Kühlsystem vormontiert im kompakten Aluminiumgehäuse.

 

Einen Test des SH370R6 Plus findet ihr demnächst auf unserer Homepage.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 78 mal gelesen


Mittwoch 11. 07. 2018 - 13:03 Uhr - Mit dem JBL Tuner sind die aktuellsten Hits immer dabei

Allgemein

Drei Produkte in einem: DAB+-Radio, UKW-Radio und Bluetooth-Lautsprecher. JBL interpretiert das klassische UKW-Radio neu, peppt es mit dem legendären Signature Sound auf und stellt so den JBL Tuner vor.  Das kompakte und tragbare Gerät liefert kraftvollen und kristallklaren Sound und bietet ungeahnte Möglichkeiten.

Der JBL Tuner spielt die Lieblingssongs und die beliebtesten Radiosender überall ab und sorgt über acht Stunden für perfekte Unterhaltung unterwegs. Per Bluetooth kann Musik von anderen Geräten gestreamt werden, ein übersichtliches LCD-Display informiert, was gerade läuft.


Dabei wechseln sich die ganz persönlichen Lieblingsstücke mit den aktuellen Chartsounds aus dem Radio ab. Über das Display lassen sich die Radiosender bequem durchstöbern. Die besten Sender können auf fünf Preset-Tasten gespeichert und jederzeit schnell wieder abgerufen werden. So lässt sich der Sommer in vollen Zügen genießen. Denn was gibt es schöneres als frische Beats, Freunde und Sonnenschein? Einfach den JBL Tuner einpacken, aufdrehen und loslegen!

Preis und Verfügbarkeit

Der JBL Tuner ist ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß im Handel sowie in zahlreichen Online-Shops erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland und Österreich liegt bei 99,99 EUR beziehungsweise bei 119,00 CHF für die Schweiz.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 86 mal gelesen


Mittwoch 11. 07. 2018 - 13:03 Uhr - Für die immersiven Momente im Leben: Philips Monitore

Allgemein

MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, stellt den 278E9 vor, das neueste Consumer-Display der E9-Line, die sich durch elegantes Design und erstklassige Bildqualität auszeichnet. Der 278E9 bietet ein gekrümmtes 68,6 cm (27 Zoll)-Ultra-Wide-Color-Full-HD-Display mit schmalen Rahmen, realistischen Bildern und extraweiten Blickwinkeln sowie AMD FreeSync für ein reibungsloses und komplett immersives Anwendererlebnis.

Mehr Farben
Ausgestattet mit einem brillanten 27-Zoll-Ultra-Wide-Color-LCD-Display, verfügt der Monitor 278E9 über einen größeren Farbraum als seine Vorgänger, wodurch Grüntöne natürlicher, Rottöne lebendiger und Blautöne satter aussehen – das Ergebnis ist eine insgesamt leuchtendere Darstellung. Dank der Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) überzeugt die Bildqualität mit scharfen Details, ausgewogener Helligkeit, kräftigem Kontrast und realistischen Farben.



Der 278E9 bietet darüber hinaus zahlreiche Funktionen, die den Sehkomfort steigern. Flicker-Free-Technologie reguliert die Helligkeit und verringert das Flimmern, während im Philips LowBlue-Modus Software zum Einsatz kommt, die die schädlichen kurzwelligen Anteile des blauen Lichts reduziert und so für das Wohlbefinden der Anwender sorgt. Mit EasyRead lesen sich Texte, als wären sie auf Papier gedruckt, SmartImage optimiert automatisch die Anzeigeeinstellungen und SmartContrast liefert tiefes Schwarz für beeindruckende Bilder.

Mehr Immersion
Der 278E9 hat ein Curved-VA-Display, das eine Krümmung von 1800R erreichen kann – ein noch immersiveres Erlebnis mit weniger Verzerrung ist garantiert. Die VA-LED-Technologie von Philips verwendet ein fortgeschrittenes Multi-domain Vertical Alignment, das zu extrem hohem statischem Kontrast und somit zu hellen, lebendigen Bildern führt, während das optimierte Pixelmanagement weite Blickwinkel von 178°/178° liefert. Fotobearbeitung, Browsen im Web, Filme anschauen und Grafikarbeiten werden so immersiver als je zuvor. Durch die AMD-FreeSync-Technologie bietet der 278E9 eine flüssige, artefaktfreie Leistung bei praktisch jeder Bildwiederholrate. Die immersive Wirkung wird durch die beiden hochwertigen Stereolautsprecher noch verstärkt.

Mehr Stil
Der Philips 278E9 ist superschlank und elegant. Sein erstklassiges Design zeichnet sich durch dreiseitig schmale, glänzende Rahmen aus, die jede Ablenkung vermeiden und die Bildfläche maximieren. Der Standfuß aus elegantem, gebürstetem Metall kann um -5°/20° geneigt werden, während die VESA-Halterung für noch mehr Komfort sorgt.

Mehr Anschlüsse
Neben einem VGA-Anschluss bietet der Monitor 278E9 auch einen High-Definition Multimedia Interface (HDMI)-Eingang, worüber hochqualitative Digitalvideo- und Audiosignale vom PC oder anderen AV-Quellen verarbeitet werden können. Für noch mehr Komfort und Konnektivität ist ebenfalls ein DisplayPort-Anschluss vorhanden, für blitzschnelle Bildübertragung und -wiederholraten, sowie Separate Synchronisation- und Sync auf Grün-Eingänge.

Der Philips 278E9QJAB ist bereits erhältlich, die UVP beträgt 229,00 EUR / 259,00 CHF.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 75 mal gelesen


Mittwoch 11. 07. 2018 - 12:56 Uhr - Kolink - Rocket Mini-ITX-Gehäuse im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 66 mal gelesen


Dienstag 10. 07. 2018 - 14:00 Uhr - Das Lian Li Strimer bringt RGB-Beleuchtung für die Mainboard-Stromversorgung

Allgemein

Der Gehäusespezialist Lian Li präsentiert mit dem Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabel ein einzigartiges RGB-Produkt, das die letzte Lücke bei den RGB-beleuchteten Komponenten schließt. Jede sichtbare Ader des Anschlusskabels wird durch zwölf einzeln adressierbare RGB-LEDs individuell beleuchtet, wodurch besonders farbenfrohe und beeindruckende Beleuchtungseffekte kreiert werden können. Die Steuerung erfolgt wahlweise über den im Lieferumfang enthaltenen Controller oder ein kompatibles Mainboard mit digitalem 3-Pin-RGB-Header.



Für maximale Kompatibilität sorgen die genormten ATX-Anschlüsse, die mit jedem handelsüblichen ATX-Netzteil und -Mainboard kompatibel sind. Die zwölf transparenten Lichtleiter werden mit Kabelkämmen auf dem Stromkabel fixiert und von einzeln ansteuerbaren RGB-LEDs illuminiert. Damit die Farbechtheit der RGB-Beleuchtung gewährleistet ist, sind die Kabel mit einem weißen Sleeve ummantelt. Der mitgelieferte Controller bietet zehn verschiedene Beleuchtungsmodi sowie unterschiedliche Helligkeiten und Geschwindigkeiten.

Die Features des Lian Li Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabels im Überblick:
- Innovatives Verlängerungskabel mit adressierbarer RGB-Beleuchtung
- Inklusive Controller mit zehn Beleuchtungseffekten
- Kompatibel mit Mainboards mit digitalem 3-Pin-RGB-Header
- Hochwertiger weißer Sleeve für besonders hohe Farbechtheit



Wird ein kompatibles Mainboard mit digitalem 3-Pin-RGB-Header verwendet, kann das Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabel komfortabel beispielsweise per ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light oder Gigabyte RGB Fusion gesteuert und mit der Beleuchtung von anderen kompatiblen RGB-Komponenten synchronisiert werden.

Entwickelt wurde das neuartige Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabel in Zusammenarbeit mit dem OC-Guru Roman "der8auer" Hartung. Aufgrund seiner Einzigartigkeit wurde das innovative 24-Pin-Verlängerungskabel mit dem Computex D&I-Award ausgezeichnet.

 

Das neue Lian Li Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabel ist ab sofort zum Preis von 39,90 Euro bei Caseking erhältlich und ab Lager lieferbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 124 mal gelesen


Dienstag 10. 07. 2018 - 11:17 Uhr - Edifier R1010BT: Kompakte Maße, kraftvoller Sound - Regallautsprecher neu definiert

Allgemein

Der Lautsprecherspezialist Edifier stellt mit dem R1010BT ein kompaktes, neues 2.0-System vor, das auf ein zeitloses Design und herausragende Soundqualität setzt. Die sowohl in Schwarz als auch Holzoptik verfügbaren Regallautsprecher überzeugen zudem mit hoher Flexibilität und Bluetooth-Funktion für eine einfache Inbetriebnahme.



Wie von Edifier gewohnt, kommt das neue R1010BT mit einem kraftvollen, klaren Klang und sorgt trotz der kompakten Maße für raumfüllende Akustik. Seinen beeindruckenden Sound ermöglichen dem 2.0 System die 24 Watt RMS Ausgangsleistung und die rückseitigen Bassreflexkanäle, die für präzise Bässe sorgen. Unterstützt werden die hervorragenden Soundqualitäten durch das Holzgehäuse, in dem die Lautsprecher eingebettet sind.



Das R1010BT lässt sich dabei direkt mit allen Stereoquellen verbinden. Egal ob am PC, TV oder in anderen Nutzungsszenarios, Nutzer können die kompakten Regallautsprecher so jederzeit und überall in Betrieb nehmen. Als Besonderheit hat Edifier dem R1010BT zusätzlich eine Bluetooth-Funktion spendiert, die Audio-Streaming von Smartphones oder Tablets ermöglicht und bequem gesteuert werden kann. Dabei können sich zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig mit den Boxen verbinden. Bassliebhaber haben außerdem die Möglichkeit, über den an der Rückseite des aktiven Lautsprechers befindlichen Drehregler, den Sound nach eigenem Belieben noch feiner einzustellen.



In einem klassischen Design mit Holzoptik gehalten, präsentiert sich das R1010BT als stilvolles Element in jedem Wohn- und Arbeitszimmer. Wahlweise ist das 2.0-System in elegantem Schwarz oder Holzfarben erhältlich.

Technische Daten

    Leistung: 12W+12W = 24W RMS
    Signal-Rausch-Verhältnis: R/L: ≥85dB(A)
    Frequenzgang: 70Hz-20KHz
    Eingangsempfindlichkeit:
    Line in A: 700mV±50mV
    Line in B: 500mV±50mV
    Bluetooth: 400mV±50mFFS
    Eingänge: 2x RCA
    Tief-Mitteltöner: 106mm
    Hochtöner: 13mm

UVP und Verfügbarkeit

Das Edifier R1010BT ist ab sofort zu einer UVP von 89,90 Euro im Handel erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 58 mal gelesen


Montag 09. 07. 2018 - 13:02 Uhr - SilentiumPC Sigma Pro Corona RGB 120 Kit für den vollen RGB-Genuss

Allgemein

SilentiumPC kündigt heute seine neue RGB-Lüfterserie in Form des Sigma Pro Corona RGB 120 Kits an. Die neuen Lüfter sind mit einem Ring aus insgesamt 18 hellen RGB-LEDs ausgestattet, die per Software individuell gesteuert werden und den Nutzern ein breites Farbspektrum sowie mehrere Modi bieten. Das Sigma Pro Corona RGB 120 Kit besteht aus drei hochwertigen Sigma Pro Corona RGB 120 mm Lüftern und einem passenden SilentiumPC Nano RGB Controller. Die Lüfter können außerdem mit dem Aurora Sync der Armis TG RGB PC-Gehäuse oder über die RGB-Controller von Motherboards angesteuert werden. Die Sigma Pro Corona RGB 120 Lüfter sind außerdem mit einem hydraulischen Lagersystem ausgestattet.


SilentiumPC setzt bei dem neuem Sigma Pro Corona RGB 120 Kit auf einen Ring aus 18 RGB LEDs, die zum einen über enorme Leuchtkraft verfügen und zum anderen sehr vielseitig einsetzbar sind. Das aus drei Sigma Pro Corona RGB 120 mm Axiallüfter und dem SilentiumPC Nano RGB Controller bestehende Kit kann in allen gängigen PC-Gehäusen, auf Radiatoren von Wasserkühlungen oder auch CPU-Kühlern angebracht werden. Die Steuerung der RGB LEDs kann direkt über den mitgelieferten Nano RGB Controller oder auch über RGB-kompatible Mainboards vorgenommen werden. Besitzer der erst kürzlich vorgestellten SilentiumPC Armis TG RGB Varianten der AR7 und AR3 PC-Gehäuse können die Sigma Pro Corona RGB 120 mm Lüfter an dem Controller der Gehäuse koppeln. Die RGB Beleuchtung kann nahezu jede Farbe darstellen und bietet den Nutzern die Möglichkeit, neben der statischen Beleuchtung auch die Modi Wave, Breathe (RGB) und Strobe zu aktivieren. Bei Bedarf kann die RGB Beleuchtung selbstverständlich auch komplett abgeschaltet werden.


Der Hersteller hat bei der Entwicklung der Lüfter besonderes Augenmerk auf Laufruhe gelegt, um einen leisen Betrieb sicherzustellen. Die Gummiabsorber in den Ecken des Lüfterrahmens sorgen dafür, dass keinerlei Vibrationen an das PC-Gehäuse übertragen werden. Des Weiteren kommen bei den Lüftern speziell entwickelte Rotorblätter in Kombination mit dem Hydraulic Bearing System zum Einsatz. Die maximale Drehzahl beträgt 1.500 U/Min bei einer Förderleistung von 56,58 m3/h bzw. 33,3 CFM und einem Geräuschpegel von 12,9 dbA.

Das Sigma Pro Corona RGB 120 Kit (Modellnr. SPC202) ist ab Ende dieser Woche auf dem europäischen Markt für 25,90€ (UVP, inkl. MwSt.) erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 75 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» noblechairs ICON – Der beste Gaming-Stuhl 2018 wird zur strahlend weißen Ikone
» Edifier - R1280DB 2.0 Lautsprecher im Test
» Razer kündigt Marvel vs. Capcom: Infinite Arcade Stick für Playstation 4 an
» Thermaltake veröffentlicht mit dem Riing Trio 12 RGB TT Premium Edition den ersten RGB-Lüfter mit Amazon Alexa Unterstützung
» Zuschlagen und gewinnen: LG Electronics präsentiert die Tekken 7 Battles
Online
Online ist:    
Es sind
25 Gäste Online
Anzeige
Anzeige